SC Freiburg verzichtet auf betandwin-Werbung

Adrian Hoffmann

Der SC Freiburg verzichtet vorläufig auf Werbung für seinen Sponsor, den Sportwettenanbieter betandwin - das meldet die Deutsche Presse Agentur.

Wir haben es ja fast geahnt. Der SC wolle aber nach der erfolgreichen Klage des VfB Stuttgart ebenfalls juristisch gegen das Werbeverbot vorgehen.


"Dieses Urteil hat für uns keine Relevanz. Wir werden aber gegen die Untersagungsverfügung des Regierungspräsidiums Karlsruhe Einspruch einlegen", sagte SC-Pressesprecher Martin Braun gegenüber der dpa.Die ganze dpa-Meldung: Westdeutsche Zeitung