Samstag: Bahn versteigert 150 Fundfahrräder

Antonia Höft

Wer für die beginnende Radsaison noch kein Fahrrad hat, kann das am kommenden Samstag möglicherweise ändern: die Deutsche Bahn versteigert ab 13 Uhr circa 150 Fundfahrräder auf dem Bahnhofsparkplatz an der Wentzingerstraße.

Versteigert werden Räder, die von der Deutschen Bahn zwischen dem 29. Januar 2011 und dem 26. Januar 2012 in Zügen und an Bahnhöfen im Raum Freiburg gefunden wurden.


Wem in diesem Zeitraum ein Rad auf dem Gelände der Bahn abhanden gekommen sein sollte, hat noch bis Freitag, 27. April 2012, Zeit, sich beim Bahnhofsmanagement Freiburg unter 0160.97479123 zu melden, und sein Rad zurückzufordern - danach wird gnadenlos versteigert.

Ab 12 Uhr können die Räder besichtigt werden. Das Startgebot liegt bei 2 Euro.

Mehr dazu:


Was:
DB-Fahradversteigerung
Wann: Samstag, 28. April 2012, ab 13 Uhr; Besichtigung der Räder ab 12 Uhr
Wo: Bahn-Kundenparkplatz Freiburg Hbf, Wentzingerstraße [Foto: Philipp Barth]