Runrig auf dem ZMF

Marc Schätzle

Die schottischen Kult-Folker Runrig kommen am 16.07.08 für eines ihrer fünf ausgewählten Sommer-Konzerte in Deutschland auf das ZMF. Tickets gibt's ab morgen im Vorverkauf.



Musikalisch lässt sich Runrig als Symbiose aus gälischkeltischer Tradition und moderner Pop- und Rockmusik erklären. Bruce Guthro (Gesang, akustische Gitarre), Rory MacDonald (Bass, Gesang), Calum MacDonald (Percussion), Malcolm Jones (Gitarre, Akkordeon, Dudelsack), Iain Bayne (Schlagzeug, Percussion) und Brian Hurren (Keyboards) können mit  Runrig auf eine inzwischen 34-jährige Karriere zurückblicken.


„Unsere Intention ist, mit unserer Musik bei Menschen Emotionen zu wecken, sie anzusprechen und mit ihnen zu kommunizieren", erklärt Calum MacDonald, der gemeinsam mit seinem Bruder Rory nahezu alle Runrig-Songs schreibt. Einer ihrer der Höhepunkte war sicherlich 1991 der Open Air-Auftritt vor der Kulisse des Loch Lomond: 45.000 Besucher feierten die Band. Ihr gleichnamiges Lied führte zu einer Art zweiten Nationalhymne. „Wir können kein Konzert beenden, ohne "Loch Lomond" zu spielen – und dies wird so bleiben, so lange es Runrig geben wird", erklärt Calum MacDonald lächelnd. Im November 2007 erreichte „Loch Lomond“ in brandneuem „Hamden Remix“ die Top Ten der UK Charts. Im Sommer kommt die Band nun aufs ZMF. Für die Fans heißt das: die schottischen Fahnen raus und Stimme ölen!

Tickets gibt's ab Freitag, 25. Januar 2008 im Internet unter www.zmf.de, bei allen Geschäftsstellen der Badischen Zeitung und beim BZ-Karten-Service in der Bertoldstraße (Tel.: 01805/55 66 56 (0,14€/min).

Mehr dazu:

Was: Runrig
Wann: Samstag, 16.07.08
Wo: ZMF-Zirkuszelt