Richard Wagner, Kool Savas, Herakut: Das Programm der Ganter Kulturtage steht

Manuel Lorenz

Kammermusik, Techno, Hiphop, Street Art, Film und Literatur: All dieses Sparten will die Freiburger Brauerei Ganter auf seinem Areal zusammenbringen - an vier aufeinanderfolgenden Tagen im April. Wer außer dem Deutschrapper Kool Savas und dem Street-Art-Duo Herakut noch kommt:

Im Februar war noch von den Freiburger Kulturtagen die Rede, jetzt - kurz vor knapp - wurde der Name noch mal in 'Ganter' Kulturtage geändert. Wie auch immer: Freiburg hat jetzt also tatsächlich ein neues Kulturfestival - vier Tage, an denen auf dem Areal der Brauerei Ganter sechs Veranstaltungen stattfinden werden. Das Besondere: Die Veranstaltungen kommen aus so unterschiedlichen Kultursparten wie Kammermusik und Techno, Hiphop und Film, Street Art und Belletristik.


Den Auftakt macht am Donnerstag ein Kammerkonzert mit Musik von Wagner und Verdi - unter anderem Wagners Wesendonck-Lieder und Verdis Streichquartett. Am Freitag steht Deutschrap auf dem Programm - namentlich Kool Savas, Curse, Olli Banjo und Laas Unltd. Am Samstag enthüllt das Street-Art-Duo Herakut auf dem Ganter-Areal die neueste Arbeit aus seiner Werkgruppe 'The Giant Storybook Project'.

Abends legen die Freiburger Stammgäste Lexy & K-Paul und Oliver Koletzki elektronische Clubmusik auf. Am Sonntag stellen Freiburger Filmschaffende ihre Werke vor - Details hierzu gibt es noch keine. Denis Scheck schließt am Sonntag den Kulturreigen: Der Literaturkritiker - bekannt aus der ARD-Literatursendung 'Druckfrisch' - stellt neue Bücher vor.

Um solch kulturreiche Tage zu verwirklichen, arbeitet die Ganter-Brauerei mit vielen Institutionen zusammen - mit den Albert Konzerten, dem Studium Generale der Uni Freiburg, Catch A Fire, der Galerie Springmann und der Buchhandlung Rombach.

Mehr dazu:

Was: Ganter Kulturtage
Wann: Donnerstag, 18. April bis Sonntag, 21. April 2013
Wo: Brauerei Ganter
Eintritt: zwischen 7 und 28 Euro - je nach Veranstaltung
[Fotos: Promo]