Reiten für den guten Zweck am 6. Mai beim Spendenritt in Freiburg-Waltershofen

Alexander Link

Am Wochenende des 6. und 7. Mai 2017 findet an vielen Orten in Deutschland der 3. Spendenritt zugunsten Pferdegestützter Interventionen statt. Auch in Waltershofen gibt es die Möglichkeit, durch Reiten zu spenden.

In Freiburg wird der Spendenritt von Vanessa Hänsler und ihrem Team am tierischen Begegnungsort "erlebnisorientiert" in Freiburg-Waltershofen organisiert.

Nach einem erfolgreichen Spendenritt im letzten Jahr mit Teams an insgesamt 28 Orten in Deutschland und über 2000 gerittenen Kilometern ist es das Ziel, dieses Ergebnis erneut zu übertreffen. Die breite Öffentlichkeit soll auf die Arbeit aufmerksam gemacht werden, außerdem werden betroffene Personen und Familien dazu einzuladen, sich über das Angebot und die Wirkungskraft der pferdegestützten Arbeit zu informieren.


Die eingerittenen Beträge in Freiburg kommen dem gemeinnützigen Verein Pferdestärken e.V. aus Reutlingen zugute, der Menschen unterstützt, die die Reit- oder Hippotherapie selbst nicht tragen können.

Da die Reittherapie, wie auch andere ergänzende Therapieverfahren, nicht von den Krankenkassen übernommen wird, sind Erwachsene wie auch Kinder, die Pferdegestützte Interventionsprogramme besuchen, in der Regel auf Spenden angewiesen.
Therapieangebote mit dem Medium Pferd können bei Entwicklungsverzögerungen, körperlichen und/oder geistigen Behinderungen, Störungen der Wahrnehmung/Motorik, Autismus, ADHS, chronischen Erkrankungen, Ängsten, Traumatisierungen, Depressionen, Essstörungen und anderen psychosomatischen oder neurologischen Erkrankungen eingesetzt werden.

Anmeldungen sind noch bis zum 14. April per E-Mail an erlebnisorientiert@ok.de möglich.
Was: Spendenritt zugunsten Pferdegestützter Interventionen
Wann: Samstag, 6. Mai 2017, 10 Uhr; Gemeinsamer Abritt um 10:15 Uhr
Wo: "erlebnisorientiert", Breikeweg 24, 79112 Freiburg-Waltershofen
Teilnahmegebühr: Betrag selbst bestimmbar, mind. 5 € pro Pferd-Reiter-Team
Web: Bundesweiter Spendenritt – Tuniberg