Raub in Buchenbach: Räuber fesseln Seniorin in ihrer Wohnung

fudder-Redaktion

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind drei Diebe in ein Wohnhaus an der Frauensteigstraße in Buchenbach eingebrochen. Als die Hauseigentümerin die Täter überraschte, zwangen sie die Frau, einen Tresor zu öffnen und fesselten die 71-jährige an einen Stuhl.

Aus dem Tresor stahlen die Einbrecher mehrere Armbanduhren und eine Münzsammlung; dann verschwanden sie. Der Wert der Beute dürfte sich auf etwa 10.000 Euro belaufen.


Die Frau wurde geraume Zeit später von ihrem Mann entdeckt und befreit. Körperlich wurde die Frau nicht verletzt. Von den drei Einbrechern fehlt bislang jede Spur.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:
  • Dunkel gekleidet; Zwei mit schwarzen Sturmhauben, einer mit einer roten.
  • Zwei waren recht groß, etwa 190 Zentimeter, der Dritte deutlich kleiner.
  • Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Tätern um Osteuropäer handeln könnte; ihre Sprache habe darauf hingedeutet.
Die Kripo Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend um Hinweise:
  • Wem sind um Mitternacht im Bereich der Frauensteigstraße in Buchenbach Unbekannte aufgefallen, die dort nicht leben und die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten?
  • Wer hat in den Tagen vor der Tat fremde Fahrzeuge oder fremde Personen im dortigen Bereich gesehen, die eventuell die Häuser ausspioniert oder sich sonst für den Bereich interessierten?
  • Wer hat nach Mitternacht am Donnerstagmorgen Personen oder Fahrzeuge gesehen, die aus dem Bereich Frauensteigstraße kamen oder sich im Wohngebiet bewegten?
Wer Beobachtungen gemacht hat, kann sich bei der Kriminalpolizei Freiburg,  0761.882 4884 oder kripo.freiburg@polizei.bwl.de melden oder sich an jede andere Polizeidienststelle wenden.