Rampe '08: Von Prog bis Pop

Tom Lissy

Seit fünf Jahren wird am "schmozige Dunschdig" im Jazzhaus die Endausscheidung des Bandwettbewerbs Rampe ausgetragen. Der Gewinner-Band winken auch diesmal wieder Studioaufnahmen und der traditionsreiche Titel der ZMF-Tourband. Tom stellt Euch die fünf Bands vor, die um diese Ehre spielen werden.



Über den Sieger entscheidet wie immer eine fünfköpfige Fach-Jury zusammen mit dem Publikum. Im vergangenen Jahr gewann überraschend Newcomerin Rahel Kraska mit deutschsprachigen R'n'B, und trotz eindeutiger Favoriten sollte die Wahl auch diesmal wieder spannend werden. Aus den 48 Einsendungen konnten sich diese fünf Bands für die Endrunde qualifizieren:


Cornerstone



Cornerstone versorgen das Publikum mit einer ordentlichen Ladung Rock'n'Roll und Energie. Das Quartett verbindet erdigen Blues-Rock mit Jazz-, Reggae- und Ska-Elementen. Die Band hat gerade ihr drittes Album "Vida Loca" veröffentlicht, auf dem diese Vielfalt und Energie besonders zu spüren ist.  Website

Fed Up 74



Vielleicht die heißesten Favoriten der Rampe sind Fed Up 74, die den fudder-Lesern nicht nur als Gewinner des Music-Star(t)-Contest 2007, sondern auch von ihren vielen Live-Gigs in und um Freiburg bekannt sein dürften. Die vier Jungs aus Portugal, die in Freiburg ein neues Zuhause gefunden haben, gehören ganz klar zu den umtriebigsten und fleißigsten Live-Kapellen der Regio. Wenn sie die Bühne betreten, ist es ein magischer Moment: Sie haben das gewisse Etwas, Charisma, eine ganz besondere Ausstrahlung. Und dazu noch den Punk-Rock im Gepäck. Website& MySpace

Siambok



Siambok machen das, was man landläufig auch als Prog-Rock bezeichnet: Sie verbinden eingängige Melodien und Riffs mit komplexen Rhythmen und packen gleich auch noch elektronische Elemente dazu. Um das Gesamterlebnis abzurunden gehört ein Videokünstler zur Band, dessen VJing zur Atmosphäre beiträgt. Siambok gibt es übrigens bereits seit 2002; angefangen hat die Band allerdings mit akustischen Balladen. Website& MySpace

Sonic Total



Sonic Total gelingt mit ihrem Sound der Spagat zwischen Indie-Rock und deutschem Sprechgesang und versuchen dabei, für beide Genres übliche Klischees zu vermeiden. Zeitgemäß wollen sie klingen, eigen. Dass sich die vier Bandmitglieder schon lange kennen, und Musik immer im Zentrum ihrer Freundschaft stand, kann da nur helfen. Website& MySpace

Wir



Die jüngste Band des Wettbewerbs sind Wir aus Endingen. Wie gut, dass sie an diese Konstellation schon gewöhnt sind und mehr Contest-Erfahrung mitbringen als so manche Band, deren Mitglieder zehn Jahre älter sind. Die drei Youngsters machen frischen, emotions- und energiegeladenen Deutsch-Rock mit Pop und Punk-Elementen, mit dem sie in den vergangenen drei Jahren schon auf mehr als einhundert Bühnen in ganz Deutschland und im ZDF-Fernsehgarten zu hören und zu sehen waren. Website& MySpace

Mehr dazu:


Was: Rampe '08
Wann: Donnerstag, 31. Januar 2008, 20 Uhr
Wo: Jazzhaus, Freiburg
Eintritt: 5€