Polizeistreife fasst Tankstellenräuber im Mooswald

fudder-Redaktion

Am Samstagabend ist eine Tankstelle in der Mühlhauser Straße (Mooswald) von zwei maskierten Tankstellenräubern überfallen worden. Es dauerte allerdings nicht lange, bis eine Polizeistreife die Räuber stellen konnte.

Wie die Polizei berichtet, rief gegen 22 Uhr ein Mitarbeiter der Tankstelle (25 Jahre) über Notruf die Polizei. Er berichtete, soeben von zwei Tankstellenräubern überfallen worden zu sein. Die beiden maskierten Männer hätten ihm eine Schusswaffe in Richtung Gesicht gehalten. Anschließend sei er mit den Worten

"Geld her! Schnell! Schnell!" aufgefordert worden, Bargeld herauszugeben.
Einer Streife des Polizeireviers Freiburg-Nord, die sich in der Nähe der Tankstelle befand, gelang es, die beiden Räuber (24 und 19 Jahre alt) festzunehmen. Wenige 100 Euro Raubgut, Masken sowie die bei dem Überfall eingesetzte Schusswaffe stellten die Ermittlern sicher. Die Kripo Freiburg führt nun die weiteren Ermittlung gegen das Raubduo.

Mehr dazu: