Mehrfamilienhaus im Stühlinger

Polizei nimmt 18-Jährigen nach Kellereinbruch fest

BZ-Redaktion

Die Polizei hat einen 18-Jährigen festgenommen, der am Mittwochmorgen gegen 5.20 Uhr in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Stühlinger eingestiegen sein soll.

Ein aufmerksamer Mitbürger hatte laut Polizei den Tatverdächtigen dabei beobachtet, wie er durch ein Kellerfenster in das Gebäude gelangte. Daraufhin sprach er den jungen Mann an, der zu Fuß flüchtete.


Die von dem 58-jährigen Zeugen verständigte Polizei konnte nach Fahndungsmaßnahmen und einem weiteren Hinweis eines 31-jährigen Zeugen den Tatverdächtigen noch in der Nähe des Tatorts festnehmen. Die Ermittlungen dauern an.