Playlist Preview: MaXwing im Klub Kamikaze

Bernhard Amelung

Die Veranstaltungsreihe Balkan Beats vs. Electro Swing bringt seit einiger Zeit treibende, energiegeladene Sounds mit einem Hauch balkanischer Seele in den Klub Kamikaze. In der heutigen Playlist Preview verrät der Resident MaXwing, welche Stücke er an diesem Freitagabend ins Kami mitbringt.

Electric Swing Circus - Penniless Optimist (C@ in the H@ Remix)


Electric Swing Circus zählt für mich schon lange zu einer der besten Electro Swing-Bands. Ich kann es kaum erwarten, wenn sie ein neues Lied oder eine neue EP ankündigen. Da aber mein Herz auch für Dubstep und Breakbeats schlägt, schafft es dieser Remix zu einem meiner Lieblingstracks. Der Track ist mit Vorsicht zu spielen, doch zur richtigen Zeit mit den richtigen Partygästen schlägt er ein wie eine Bombe. Wer's noch nicht weiß: Die Briten sind eine der besten Live-Electro Swing-Bands überhaupt!



Realboy - The Ritz

Zu diesem Song gibt es eigentlich nicht viel zu sagen: Treibend, energiegeladen und immer mit dabei im Klub Kamikaze bei Balkan Beats vs. Electro Swing!



Egokind - I Get So Lonely

Wo wir gerade bei treibenden Beats sind: Das hier ist auch ein Track, der zur späten Stunde nicht fehlen darf. Egokind ist ein weiterer wunderbarer Prodzent vom Label Kallias. Übrigens: Egokinds Track (I´m so sad, so very, very, sad) ist mein momentanes Lieblingslied. Hört mal rein!



Bara Bröst - Madame Mila

Diesen Track spiele ich so gerne, weil er genau das hat, was Electro Swing so besonders macht. Er hat einen klaren und starken Beat, aber er steckt voller Abwechslung und Überraschung. Die Melodie reißt einfach mit und der Bass kommt nicht zu kurz!



Atomic Drop - We Go Party

Dieses feine Stück ist Electro Swing der zweiten Generation. Viel härter und rabiater, aber wenn die Meute sich erstmal eingetanzt hat, darfs auch ruhig extremer werden, finde ich. Manchmal reicht dann aber auch ein richiges klassisches Stück wie das nächste in der Liste, damit alle tanzen. Daran merke ich oft, dass ein deutlicherer Beat das Tanzen an sich nicht einfacher macht, sondern lediglich die Hemmschwelle senkt.



Swing Republic - Peas and Rice (feat. Count Basie & Jimmy Rushing)

So, endlich mal ein richtig swingendes Stück. Wie beim Track davor schon erwähnt, bin ich immer wieder erstaunt, wieviel Energie alleine in einer Melodie stecken kann und wieviel ein lauter Bass am Anfang des Abends ausmacht, um die Tanzhemmschwelle zu senken.



Biboulakis a.k.a. Bib - Happy Pappy

Dieser Track hat sich sofort in mein Herz gespielt, da zuckt einfach jede Faser in mir zum Beat. Ich kenne wenige Tracks, die es schaffen, eine solche Leichtigkeit und Glücklichkeit zu transportieren.



elDOKO - Run For The trees

Dieses Wobble Swing-Stück gehört wahrscheinlich auch noch in einem Jahr zu meinen TopTen! Und das zurecht, oder? Ich glaube, hier wird meine Vorliebe für die neue Electro Swing Generation nochmal deutlich: Mehr Wobble und Breaks und immer härter.



Stereoexpress - Shadoorack

Dieser Track hat einfach den besten Drop und wird warscheinlich gegen 4 Uhr im Kamikaze gespielt. Wer ihn gerade über seine PC-Boxen hört, sollte schnell Kopfhörer holen, das Beste des Tracks liegt nämlich unter 60 Herz. Ich kann auch alle anderen Tracks von Stereoexpress empfehlen. Eigentlich gibt es keinen "besten", meiner Meinung nach.



Dirty Honkers - Tiger Rag

Dieser Song von den Dirty Honkers hat bis zum 30.August einen Ehrenplatz in meinem Herzen, dann nämlich startet unser Tiger Rag Festival in der Schmitz Katze, natürlich auch mit den Dirty Honkers live.



Mehr dazu:

Was: Balkan Beats & Electro Swing w/ DJ KimSka, MaXwing und Paavo
Wann: Freitag, 10. August 2012, ab 23 Uhr.
Wo: Klub Kamikaze