Playlist Preview: DJ Comp im KGB Klub

Bernhard Amelung

Am Samstag hält ein weiteres Mal die Veranstaltungsreihe Ratiophunk im KGB Klub Einzug. Vier DJs werden den Kellerklub mit einer scharf gewürzten Mischung aus Funky Breakbeats, Elektrofunk und Drum and Bass beschallen. Einer von ihnen ist der Münchener DJ Comp, der vorab Einblick in sein Plattencase gibt.




01. Tom Drummond - Hit It - Manmade
Ein geiler Remix von Ray Charles' "Hit The Road Jack" Ein gutes Intro - Es bricht das Eis.


02. Krafty Kuts Vs. Featurecast - Headbanger - Nut (White Label)



03. Funkanomics - Superstation - Manmade
Nein, kein Tippfehler! Ein weiterer Remix aus meinen persönlichen Favourites von Stevie Wonders "Superstitious". Startet wie das Original, bis es mit neuen Bässen und Breaks so richtig reinklatscht.

04. JFB (feat. Mr. Dero) - Fizzy Bubla - Disco Cake
Einen besseren Namen hätten die Beiden nicht finden können. Wenn ihr den Track hört wisst ihr, was ich meine.


05. Tim McVicar - California Dreamland - Booty Fruit
Über das Original kann man streiten, über diesen Remix nicht - call it refunked!


06. Wood'n'Soo - Attack Jam - Tremendo
Der Basslauf kommt unerwartet und hat mächtig Druck. Bringt jeden zum Tanzen. Ok, die ganz Harten zumindest zum Headbangen.


07. DJ Kid Stretch - Horny - Manmade
1998, Mousse T landet seinen grossen Hit und tritt in Basel auf. Waren damals die ersten Gäste im Club und ich hatte keine Ahnung, warum die Türsteher uns herein gelassen hatten. Haben die ganze Nacht getanzt und kamen nach Hause, als es schon wieder hell war. Eine erste und prägende Erfahrung mit dem Nachtleben. Der Track von DJ Kid Stretch passt nicht nur gut ins Set, er hat auch einen nostalgischen Wert für mich an diesem 26.5.2012, an dem ich meinen 30. Geburtstag feiern werde.


08. Knife Party - Fire Hive - Earstorm
Dubstep ist nicht jedermanns Sache. Gering dosiert, zur richtigen Zeit und an der richtigen Stelle reingemixt, bringt er allerdings die Crowd zum durchdrehen. Vorallem dieser Track.


09. Big Bang Breaks - I Need A Dollar (Superbreaks Mix) - Actual Sounds
Bekannt und schon oft gespielt worden; dieser Mix allerdings dürfte nicht so bekannt sein. Er passt zwar vom Genre nicht zum Vorgänger (Knife Party), dafür passen sie umso besser, wenn man sie mischt.
 


10. Beastie Boys - Make Some Noise - Capitol
EinTribute an den kürzlich verstorbenen Adam Yauch. So viele gute Songs, die man von den Beasty Boys spielen könnte. Meiner Meinung nach ist dieser Track der Beste aus dem noch relativ frischen Album.


Mehr dazu:

Was: Ratiophunk 3.0 mit DJ Comp, DJ Empire, DJ illu und Mr. Bardo
Wann: Samstag, 26. Mai 2012, 23 Uhr.
Wo: KGB Klub
 

Noch mehr Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche findet ihr unter der Rubrik Kalenderbeim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.