Playlist-Preview (9): Eazy M.

Marc Schätzle

Die Playlist-Preview: Wir befragen einen DJ, der am bevorstehenden Wochenende in einem Freiburger Club oder an einer Freiburger Party auflegen wird. Auf welche Platten freut sich unser Playlist-DJ ganz besonders? Was verbindet er mit diesen Platten? Warum wird er sie auflegen? Heute am Start: Matthias Wetzel aka Eazy M., Initiator der Partyreihe "Nachtasyl".



Eazy M. steht seit 9 Jahren hinter den  Plattentellern  und vor dem Publikum. Groß geworden ist er in der Bauküche (Vauban). Heute ist er Initiator der Nachtasyl-Partyreihe und spielt auf vielen Partys hier in der Regio, in der Schweiz, Frankreich und z.B. in Köln. Von dort kommen auch die  Gäste des Abends: Antonio Orlando und Dennis Heisig, Macher der Beat Boutique. An diesem Abend heißt die Party dann sinngemäß: "Nachtasyl meets Beat Boutique". Musikalisch wird es angekündigten "anspruchsvollen elektronischen Musikgenuss" geben, der sich im Bereich Elektro, Minimal, und House bewegt. Das Ganze steigt ab 23 Uhr im Liquid Club.


Und diese Platten hat Matze dafür auf jeden Fall in seinem Case:

1.) Heckmann & Kaufleut – Espectaculo

Nachdem Ihre letzte Scheibe „Kookaburra“ schon ein absoluter Floorfiller war, legen die beiden mit Ihrem neuen Release einen funky bis groovigen Techno Track mit spanischen Sampels nach, welcher momentan nicht aus meinem Koffer wegzudenken ist.

2.) Tiga – 3 weeks (Booka Shade dub + Vocal Rmx)

Eine Platte die bei mir fast jedes Wochenende den Floor zum rocken bringt! Der Vocal Remix ist ein absoluter Ohrwurm und wie von Booka Shade gewohnt auf höchstem Niveu produziert. Für mich eine der besten Scheiben des letzten Jahres.

3.) Solee – Impresssed (Yassin+Arne Rmx.)

Yassin + Arne aus Stuttgart sind für mich zwei neue Sterne am Produzentenhimmel, welche sich mit diesem verspielten aber trotzdem minimalen Track ganz weit nach vorne in meinem Plattencase produziert haben.

4.) John Dahlbäck – Borderline

Hammer Scheibe aus dem Hause Dahlbäck. Mit einer fetten Bassline und einer hypnotischen Fläche in der Mitte des Tracks, bringt diese Scheibe zur Hauptzeit den Floor zum kochen.

5.) Depeche Mode - Sinner in me (Villalobos Rmx.)

„Sinner in me“ im Remix von Ricardo Villalobos. Mehr braucht man eigentlich nicht sagen! Absolutes Brett!

6.) Remo feat. Chelonis R. Jones – Empire

Diese Scheibe ist mit ihrem satten und treibenden Bass und den catchy Vocals momentan einer meiner Favoriten zur Prime Time! Let´s celebrate!!!

7.) Elektrochemie – Mucky Star e.p.

Elektrochemie ist eine Kooperation von Thomas Schumacher und Stephan Bodzin. „Mucky Star“ ist Minimal Teck mit Vocals von Caitlin Devlin. Dieser Track kommt erst im Club auf einer guten Anlage richtig zur Entfaltung. Spätestens wenn nach ca. 3 Minuten der Bass einen derben Schub bekommt dann rockt die Meute.

8.) Mlle Caro & Franck Garcia – far away (mathew jonson Rmx)

Ein Release aus dem letzten Jahr auf Crosstown Rebels. Durch ihre verträumte und minimale Art ist sie eine meiner Lieblingsscheiben um den Abend langsam zu starten.

9.) Eyerer & Chopstick – Haunting ( Gui Boratto Rmx.)

Absolut gelungener und gut minimiter Remix von Gui Boratto mit einem fröhlichen Vocal der der Platte einen „gute Laune“ Touch gibt.

10.) Musik gewinnt Freunde 2

Das Hamburger Label „Musik gewinnt Freunde“ mit ihrem zweiten Release. Nachdem der erste Release schon wirklich gelungen war, ist bei dieser Platte der Name Programm „Musik gewinnt Freunde“!

Mehr dazu:

Was: Nachtasyl meets Beat Boutique
Wann: Freitag, 09.03.07, 23 Uhr
Wo: Liquid Club
Wer: Eazy M., Antonio Orlando, Dennis Heisig

Alle anderen Partys und Konzerte vom Wochenende gibt's wie immer bei Wo rockt's.