Playlist Preview (73): DJ Empire

Carolin Buchheim

Die Playlist-Preview: Wir befragen einen DJ, der am bevorstehenden Wochenende in einem Club auflegen wird. Auf welche Platten freut sich unser Playlist-DJ ganz besonders? Was verbindet er mit diesen Platten? Heute am Start: DJ Empire.

 
Seit über zehn Jahren steht DJ Empire hinter den Turntables; shon damals supportete er etliche B-Boys  auf ihren Auftritten. Ums Jahr 2000 rund war er einer

der DJs der Bithniks in Loerrach und mit dem Antritt seines Diplom-Biologie Studiums 2003 fing er an, in Freiburger Locations Hip Hop und Funk aufzulegen.

Mitlerweile ist Empire der Resident DJ auf allen Rheimland-Veranstaltungen wie Ratiophunk und Ratiobreaks im Waldsee und dem monatlichen Kellerfunk im Kamikaze und diversen anderen Partys.

Zur Zeit schreibt er seine Diplomarbeit, findet aber immer genug Zeit, Hip Hop-, Funk-, Elektro-, Breaks- und Funky Breaks-Platten zu suchen, zu kaufen und auf seinen Veranstaltungen zu präsentieren. Heute Morgen stellt er Euch die Platten vor, die er heute Abend im Kamikaze auflegen wird.

 

Diese Platten hat DJ Empire mit dabei:


01. Kraak & Smaak feat. Ben Westbeech - "Squeeze Me"


Summer Feeling, die Erste: Kraak & Smaak aus Holland liefern mit dem Song einen Hit erster Güte ab. Meine absolute Nummer 1 des diesjährigen Sommers!

02. Mr. Confuse - "Lookout Weekend"


Genau der richtige Song für alle Tanzfreunde, die sich schon montags wieder aufs Wochenende freuen... Funky Break-Interpretation des Electroklassikers von Debbie Deb.

Die Black Eyed Peas hatten den Song ebenfalls auf ihrem zweiten Album gecovert, eine Version, die ich schon früher gerne auflegte. Ich freue mich immer riesig über neue Versionen von Rapklassikern!

03. Taggy Matcher - "Rappoors Delaaght"


"Woo-ha!", der Alltime Party Klassiker schlecht hin! Hier in der Mash-Up Version mit funky souligen Reggae-Beat, für den der Sugarhill-Klassiker "Rappers Delight" als Vorlage diente. Sorgt immer für viel Tanz, Spaß & Überraschung!

04. Trio Valore - "Rehab"

Trio Valore schicken Amy in die Rehabilitation und zeigen in ihrer Version, dass der Soul Shaker auch ohne Amy wunderbar auskommt.

05. All Good Funk Alliance - "Slingshot Boogie" (Feature Cast Remix)


Neues aus dem Hause der All Good Funk Alliance Crew: funky fröhlicher Beat á la Krafty Kuts mit eingängingem Rap & einer Hook zum Abfeiern!

06. Phase 5 Stereo - "Mambo Shmambo"


"Mambo is Shmambo" lautet die kurze Message und läßt jeden Barhocker zur Tanzfläche flitzen. Als ich den Track zum ersten Mal bei einer Kellerfunk spielte war ich nicht auf diese Wirkung gefasst. Summer Feeling, die Zweite, diesmal mit lateinamerikanischen Ritmo!

07. Fdel - "Let The Beat Kick"


What more can I say? Als ich die Nummer zum erste Mal hörte, dachte ich, dass die Jungs von Fatboy Slim dahinterstecken. Ist nicht so, macht aber nix!

08. Wack EP - "Quality Soul"

Ein weiterer Mash-up Song, der richitg Spaß macht. Jurassic 5 rappen ihr "Quality Control" zur Abwechslung mal auf ein souliges Instrumental von "Tainted Love" und es rockt als hätten sie den Text auf eben diesen Beat geschrieben!

09. The Dynamics - "7nation army"


Für alle die nach der EM zwar genug von Fußball, aber nicht genug vom EM-Sound haben: Hier ist die smoothe Soul Version des White Stripes-Hits!

10. Missy Elliott vs. Annie Lennox - "Sweet Shotz"


"Lick Shots" von Missy auf "Sweet Dreams" der Eurythmics. Ein Wahnsinns-Disco Mash-up, der immer wieder die Bude auf den Kopf stellt.

Mehr dazu:

Was: Kellerfunk mit DJ Empire & DJ Kid Kut und Live-Visuals
Wann: Freitag, 25. Juli 2008, 22 Uhr
Wo: Klub Kamikaze

Noch mehr Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche, findet ihr unter der Rubrik Kalender beim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.