Paduaallee: Jugendliche überfallen Fußgänger

Markus Hofmann

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist ein 30-jähriger Mann auf dem westlichen Fuß- und Radweg entlang der Paduallee von drei Männern bedroht und ausgeraubt worden.

Gegen 22.20 Uhr wurde der Mann kurz vor dem Gescheidsteg von den unbekannten Tätern körperlich angegangen. Nachdem sie ihm eine Geldbörse und einen Rucksack, in dem sich ein Laptop befand, abgenommen hatten, flüchteten sie in Richtung Bundschuhhalle.


Alle drei waren zwischen 16 und 20 Jahre alt und ca. 190 cm, bzw. 180 cm groß. Einer war mit einer dunklen Jacke und blauen Jeans bekleidet und trug eine dunkelblaue Baseballmütze mit weißem Emblem über dem Schild. Ein zweiter hatte eine schwarze oder dunkelblaue Bomberjacke an, darunter trug er ein graues oder hellgraues Kapuzensweatshirt, dessen Mütze hinten über die Jacke hing.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0761/882-4884 oder anonymes Telefon 0761/41262 um Hinweise.