Livestream

OB-Wahl Freiburg 2018: Martin Horn liegt im ersten Wahlgang vorn

Wer wird Freiburgs nächster Oberbürgermeister? Klar ist: Die Freiburgerinnen und Freiburger müssen am 6. Mai noch einmal wählen gehen. Martin Horn lag im ersten Wahlgang vor Amtsinhaber Dieter Salomon. Die Live-Sendung der BZ vom Rathausplatz mit allen Ergebnissen.


OB-Wahl Freiburg 2018: Zwischenergebnisse und Endergebnis

Faustdicke Überraschung bei der Oberbürgermeisterwahl in Freiburg: Amtsinhaber Dieter Salomon (Die Grünen) kassiert einen Denkzettel und muss um sein Amt bangen.

Im ersten Wahlgang erhielt Salomon nur 31,3 Prozent der Stimmen. Die meisten Wählerinnen und Wähler votierten für den von der SPD unterstützten Martin Horn, der 34,7 Prozent der Stimmen erhielt. Auch Stadträtin Monika Stein erzielte mit 26,2 Prozent der Stimmen ein starkes Ergebnis. Besser als vor acht Jahren war die Wahlbeteiligung mit 51,0 Prozent.



Da keiner der Kandidierenden in diesem ersten Wahlgang die absolute Mehrheit der Stimmen erhielt, wird es am Sonntag, 6. Mai, einen zweiten Wahlgang geben. Der Kandidierende mit den meisten Stimmen wird dann neuer Oberbürgermeister Freiburgs sein.

Vorläufiges amtliches Endergebnis (erster Wahlgang):
Monika Stein 26,2 Prozent
Manfred Kröber 1,4 Prozent
Martin Horn 34,7 Prozent
Dieter Salomon 31,3 Prozent
Anton Behringer 3,7 Prozent
Stephan Wermter 2,6 Prozent
Sonstige 0,1Prozent

Wahlbeteiligung: 51,0 Prozent




Mehr zum Thema OB-Wahl