Nobelpreisträger Jean-Pierre Sauvage hält Vortrag an der Uni Freiburg

fudder-Redaktion

Jean-Pierre Sauvage von der Universität Strasbourg kommt nach Freiburg. Am kommenden Dienstag spricht er in seinem Vortrag über molekulare Maschinen.

Der Nobelpreisträger Jean-Pierre Sauvage von der Universität Straßburg wird die 24. Hermann Staudinger Lecture halten. In seinem Vortrag "From Chemical Topology to Molecular Machines" wird er seine Forschung an molekularen Maschinen erläutern und auf weitere Forschungsfelder beispielsweise in der Herstellung neuer Materialien, Energiespeicher und Sensoren, eingehen.


Der Vortrag findet am Dienstag, 9. Januar, ab 16.15 Uhr im Hörsaal Chemie, Albertstraße 21. Der Eintritt ist frei, die Vortragssprache ist Englisch.