Netflix spoilert jetzt auf Knopfdruck

Daniel Laufer

Netflix bietet dir nicht nur Filme und Serien an, Netflix bietet jetzt auch an, dir Filme und Serien so richtig zu versauen. Klickst du auf den Button, könnte das Universum explodieren. Mutprobe gefällig?



Fernsehserien sind eine Religion geworden. Sie sind Kulturgut, und weil kaum jemand noch liest, bald alles was uns bleiben wird.


Jetzt hat Netflix einen neuen Service gestartet, um ganze Welten zu zuerstören: Per Knopfdruck zeigt das Streaming-Portal wahllos einen Hammer-Spoiler nach dem anderen, zufällig ausgewählt.

Ein Auszug, ohne die Titel zu nennen:
  • "Jeder stirbt mal, Junge", sagt der Vater zu seinem Sohn. Alle haben sich noch einmal in einer Kirche getroffen. Und alle sind tot, sie waren es immer schon.
  • "Ich will dir ja glauben", sagt sie, aber der Mann mit dem Hut schubst sie direkt vor die Bahn.
  • Im Eildurchlauf sieht der Zuschauer noch Bilder aus den vergangenen Staffeln, wie sich die Beziehung der beiden entwickelt hat. Dann, während er in der Haustür steht, trifft ihn der Schuss direkt in die Brust.
  • Der Song "Baby Blue" der Band Badfinger läuft im Hintergrund, langsam fährt die Kamera nach oben, ein SWAT-Team stürmt ins Bild, aber der Protagonist liegt schon tot am Boden.
Bist du mutig? Hier geht's zum Spoiler-Inferno. Warnung: Du wirst mit dem Wissen leben müssen!

Mehr dazu:

[Foto: Screenshot]