Nächste Woche im Seepark: Rivalen am Ruder

David Weigend

Am Freitag, 23. Juli 2010, gibt es eine Neuauflage des Studenten-Paddelrennens "Rivalen am Ruder". Bis nächste Woche Dienstag können sich noch Teams anmelden. Die Sieger gewinnen Bierfässer sowie eine komplette Partyausstattung.



Die Rivalen am Ruder steigen nächste Woche zum vierten Mal in die Kanadier. Titelverteidiger sind die Humanmediziner. Folgende Regeln gelten für den Wettkampf:

  • Alle Crewmitglieder eines Teams müssen dem selben Studiengang angehören
  • Sechs Matrosen sind in einem Team (davon mindestens zwei Matrosinnen)
  • Je Lauf qualifizieren sich zwei Teams für die nächste Runde
  • Gepaddelt wird in 3-Mann-Kanadiern

Ablauf

Es starten immer vier Mannschaften gleichzeitig. Jeder Lauf besteht aus zwei Durchgängen, bei der jeweils eine Boje im See umrundet werden muss. Nachdem die erste Dreier-Besatzung einer Mannschaft die Boje umrundet hat, erfolgt am Start- und Zielpunkt ein fliegender Besatzungswechsel und die Boje muss ein weiteres Mal umschifft werden.

Gewonnen hat die Mannschaft, die nach zwei Bojenumrundungen als erste wieder zurück an Land ist. Die beiden Sieger jedes Laufs qualifizieren sich für die nächste Runde.

Mitmachen

Noch bis zum Dienstag, 20. Juli 2010, kann man sich auf der Website von Rivalen am Ruder als Team kostenlos anmelden. Insgesamt können 20 Mannschaften teilnehmen.

Party

Nach dem Rennen im Flückinger See steigt in der Mensa im Institutsviertel (Stefan-Meier-Straße 28) ab 22 Uhr eine Party. Eintritt 3 €, Bier 1€, Musik von DJ Pornoladenerbe.

Website: Rivalen am Ruder
Was: Rivalen am Ruder
Wann: Freitag, 23. Juli 2010, 17 Uhr
Wo: Seepark Freiburg (beim Biergarten)

Mehr dazu: