Nachgefragt bei Bischof Huber

Carolin Buchheim

Er ist der Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirchen Deutschlands. Für die einen macht ihn das zum Manager des zweitgrößten Arbeitgebers der Republik, für die anderen quasi zum evangelischer Papst:  Bischof Wolfgang Huber is eloquent und medial präsent und äußert sich zu fast allen Themen der Ethik und der Gesellschaftspolitik. Am Donnerstag stellt er sich den Schülern des Rotteck-Gymnasium bei "Nachgefragt".



Mehr dazu:

Was: Nachgefragt mit Bischof Wolfgang Huber; Moderation: Laura Kehl und Malte Siemers
Wann: Donnerstag, 19. Juli 2007, 19 Uhr
Wo: Rotteck Gymnasium