Mittwoch: 2. Freiburger Diary-Slam im Räng Teng Teng

Marius Buhl

Verschossen in Julius, Streit mit Maria, Lehrerin Frau Franz ist doof. Unsere Kindheit und Jugend steckt voller Geschichten und die stehen – im besten Fall – im Tagebuch. Was Freiburger Tagebuchpoeten so erlebt haben, kann man sich beim heutigen Diary-Slam im Teng anhören.



Im Räng Teng Teng wird am heutigen Mittwoch wieder geslammt, mit Diarys. Das heißt: Die Zeit der privaten Tagebücher ist vorbei, die Dinger werden ausgepackt und vorgelesen – egal wie peinlich, lustig oder naiv sie auch sein mögen. Von Selbstmordgedanken bis Liebeskummer, alles kommt auf den Tisch.


Wenn ihr auch mitmachen wollt: Meldet euch noch ganz schnell an unter diaryslamfr@gmail.com.
Wenn ihr zuhören wollt: Los geht’s um 21 Uhr, der Eintritt kostet 4 Euro an der Abendkasse.

Mehr dazu:


Was:
2. Freiburger Diary-Slam
Wann: Mittwoch, 30. Oktober 2013, 21 Uhr
Wo: The Great Räng Teng Teng
Eintritt: 4 Euro