Mitmachen: Am Samstag findet die große Freiburger Müllsammelaktion statt

Theresa Ogando

Am Samstag ist die eisige Kälte vorbei – gutes Timing für die fünfte stadtweite Müllsammelaktion "Freiburg putzt sich raus". Was genau gemacht wird und wo Du Dich engagieren kannst? fudder weiß es.

Die Aktion "Freiburg putzt sich raus" findet zum fünften Mal statt. "Jedes Jahr beteiligen sich mehr Leute”, sagt Monika Borodko-Schmidt vom Garten- und Tiefbauamt Freiburg.

So haben sich letztes Jahr über tausend Bürgerinnen und Bürger beteiligt. "Die meisten Engagierten sind in den einzelnen Vereinen. Aber im Prinzip kann jeder hingehen. Viele kommen spontan, wenn das Wetter gut ist", so Monika Borodko-Schmidt.

Eine Müllzange, Strecke und ein Müllsack werden von den einzelnen Gruppen gestellt, gut wäre es, wenn man selbst mit Handschuhen und Schutzweste zum Treffpunkt kommt. Aber es werde auch niemand weggeschickt, der kein Equipment hat.

2017 wurden zwölf Tonnen Müll gesammelt

Die Idee, dass Bürgerinnen und Bürger die Stadt putzen, gibt es schon lange. Früher haben die einzelnen Vereine an verschiedenen Wochenenden geputzt. Die Verwaltung war daran schon immer mit der Herausgabe von Müllsäcken, Zangen und Containern involviert.

Vor fünf Jahren hatte die Verwaltung die Idee, die Aktion zu konzentrieren, zum einen aus praktischen Gründen, zum anderen weil es so schöner ist: "Wenn alle zusammen an einem Wochenende anpacken, dann spüren sie den Spirit. Dann heißt es man packt nicht nur bei uns in Tiengen oder bei uns in Littenweiler an, sondern über tausend Menschen machen mit. Das bewirkt auch richtig was, letztes Jahr wurden zwölf Tonnen Müll gesammelt", sagt die Koordinatorin des Projekts.
Interessierte Freiburgerinnen und Freiburger können sich direkt in ihrem Stadtteil (Bürgervereine, Ortsverwaltungen oder Quartierbüros) oder bei "Freiburg packt an", Garten- und Tiefbauamt unter Tel. 201-4712 oder per E-Mail unter fpa@stadt.freiburg.de anmelden oder einfach spontan vorbeischauen.

Hier kann man am Samstag bei der Putzaktion mithelfen

Bürgerverein Herdern e.V.

Treffpunkt: Am Kirchplatz in Herdern

Wann: 10 Uhr

Ahmadiyya Muslimgemeinde

Treffpunkt: Am Kirchplatz in Herdern

Wann: 10 Uhr

Bürgerverein Landwasser e.V.:

Treffpunkt:

1. Gruppe: Wirthstr. 12 vor dem Gemeinschaftsraum

2. Gruppe: Auwaldstr. 92 im Foyer der evangelischen Kirche am Platz der Begegnung

Wann: 9 Uhr

NAJU

Treffpunkt: Biosk (Schwarzwaldstraße)

Wann: 10 Uhr

Bürgerverein Oberwiehre

Treffpunkt: Otiliensteg

Wann: 10 Uhr

Bürgerverein St. Georgen e.V.

Treffpunkt: Winzerhaus, Wendlinger Straße 23

Wann: 9 Uhr

Quartiersladen Stühlinger

Treffpunkt: Bolzplatz Ferdinand-Weiß-Straße

Wann: 9 Uhr

Bürgerverein Zähringen

Treffpunkt: Platz der Zähringer

Wann: 9 Uhr

Lokalverein Haslach e.V.:

Treffpunkt: Melchtonweg 9

Wann: 9 Uhr

Bürgerverein Weingarten:

Treffpunkt: Adolf-Reichwein-Schule

Wann: 10 Uhr

Weingarten-West:

Treffpunkt: Ecke Bugginger Str./Katharina-von-Bora-Straße

Wann: 9 Uhr

BürgerInnenverein Rieselfeld

Treffpunkt: KIOSK Rieselfeldalle 41

Wann: 14 Uhr

Bürgerverein Brühl-Beurbarung

Treffpunkt: Stadtteiltreff, Tennenbacher Str.36

Wann: 9 Uhr

Ortsverwaltung Opfingen:

Treffpunkt: am Dreschschopf in Tiengen (Freiburgerlandstr. 11)

Wann: 9 Uhr

Ortsverwaltungen Munzingen:

Treffpunkt: Samstag, 10.März; Traubenannahmestelle Im Seegrund

Wann: 9.30 Uhr

Ortsverwaltungen Waltershofen:

Treffpunkt: hinter der Steinriedhalle (Breikeweg)

Wann: 9 Uhr

Ortsverwaltung Tiengen:

Treffpunkt am Dreschschopf in Tiengen (Freiburger Landstr. 11)

Wann: 9 Uhr

Ortsverwaltung Lehen:

Treffpunkt: Rathaus Lehen

Wann: 9 Uhr

Ortsverwaltung Ebnet:

Treffpunkt: Vor dem Feuerwehrgerätehaus in Ebnet

Wann: 9 Uhr

Haifischtauchergruppe:

Treffpunkt: Seepark / Vor der Gastwirtschaft LAGO

Wann: 9.30 Uhr

Freitaucher-Gruppe und Goethe-Gymnasium

Treffpunkt: Cafe "Extrablatt” Dreisam

Wann: 10.30 Uhr

Flüchtlingsinitiative Schlieberg

Treffpunkt: Merzhauser Straße 39

Gruppe Radacker:

Treffpunkt: Am Radacker

Begegnungsstätte Carolusheim

Treffpunkt: Haupteingang JVA (Hermann-Herder-Straße 8)

Wann: 10 Uhr

Mehr zum Thema: