Mit diesen 30 Sätzen wird jeder Elternabend in der Wiehre zum Gemetzel

Oliver Huber

Wenn sich das alternativ-bürgerliche Publikum im Freiburger Stadtteil Wiehre zum Elternabend trifft, ist Unterhaltung garantiert. Doch es gibt Luft nach oben. 30 Sätze, die jeden Elternabend sprengen.

  • "Ritalin geben wir jetzt prophylaktisch."

  • "Geht nachher noch jemand mit zu Mäcces?"

  • "Mein Sohn ist jetzt im Schützenverein."

  • "Für unseren Cayenne sind die Schulparkplätze viel zu klein."

  • "Die Lektüre können wir doch günstig bei AMAZON bestellen."

  • "Warum eigentlich kein Morgengebet?"

  • "Der Klassensprecher sollte eine starke Führungspersönlichkeit sein. Mädchen scheiden also aus."

  • "Unsere Tochter trägt am liebsten meine Push-Up-BHs auf."

  • "Mein Mann arbeitet bei Shell."

  • "Das Praktikum im Nagelstudio hat meiner Tochter total viel Spaß gemacht."
20 weitere Sätze, die jeden Elternabend torpedieren, gibt es bei den Kollegen der Badischen Zeitung: 30 Sprüche, die jeden Elternabend in Freiburg sprengen

Mehr dazu:


Foto: Film: Der Gott des Gemetzels/ dpa/ picture alliance