Merkwürdige Eigentumsdelikte: Reisewecker in Badenweiler gestohlen

David Weigend

Wer hat an der Uhr gedreht? Bislang unbekannte Täter. Sie drangen am Sonntagmorgen in ein Wohnhaus in Badenweiler ein und entwendeten antike Möbelstanduhren sowie Reisewecker und Armbanduhren. Die Täter müssten zum Abtransport ein Fahrzeug benutzt haben.



Das Wohnhaus befindet sich in der Weilertalstraße. Nachdem die Täter über eine Leiter zum ersten Obergeschoss eines Anbaus geklettert waren und dort ein Fenster aufgehebelt hatten, gelangten sie zum Tatort.


Es ist nicht auszuschließen, dass das Gebäude zuvor ausbaldowert wurde. Die Polizei fragt: Wer hat in der Nähe des Sportbads in zurückliegender Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wem ist ein verdächtiges Auto aufgefallen? Wer kann Hinweise zu den Tätern oder zum Diebesgut machen? Die Polizei wird vorm Ankauf der Standuhren.

Hinweise bitte an die Kriminalaußenstelle Müllheim unter Telefon 07631/36960 oder jede andere Polizeidienststelle.

(Achtung: Bei den abgebildeten Uhren handelt es sich nicht um das Diebesgut, sondern um ein Symbolbild von AFP.)

Weitere merkwürdige Eigentumsdelikte aus der Regio: