Merkwürdige Eigentumsdelikte: Feuerwerkskörper in Stegen gestohlen

David Weigend

In der Nacht von Montag auf Dienstag sind bislang unbekannte Täter in ein Schreibwarengeschäft am Stegener Dorfplatz eingebrochen. Neben Getränken und Zigaretten zählten vor allem Feuerwerkskörper zum Diebesgut.

In der Nacht zum Dienstag brachen bislang unbekannte Täter in ein Schreibwarengeschäft am Dorfplatz in Stegen ein. Sie hatten zunächst versucht, mit Steinen die Eingangstüre einzuschlagen. Nachdem dies misslang, schlugen sie gegen einen Fensterrahmen und drangen danach durch das kaputte Fenster ins Geschäft ein. Dort durchwühlten sie alles und nahmen schließlich Feuerwerkskörper, Getränke und Zigaretten mit. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 5.000 Euro geschätzt.


Die Beamten des Polizeireviers Freiburg-Süd haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Hinweise unter Telefon 0761/882-4421. In diesem Zusammenhang wäre auch von Interesse, wer Personen beobachtete, die mit Feuerwerkskörpern hantierten. Hinweise nimmt auch der Polizeiposten Kirchzarten unter Telefon 07661/90870 entgegen.

Die Polizei weist weiterhin darauf hin, dass das Abbrennen von Feuerwerken, Silvesterknallern usw. nur am 31. Dezember und 1. Januar erlaubt ist.

Mehr dazu:


Weitere merkwürdige Eigentumsdelikte aus der Regio:

[Symbolbild: dpa]