Aktionstag

Menschen mit Behinderung fahren am Sonntag kostenlos mit der Schauinslandbahn

BZ-Redaktion

Die Schauinslandbahn beteiligt sich am Sonntag am Aktionstag für Menschen mit Behinderung. Ab einer im Ausweis eingetragenen Behinderung von 60 Prozent werden die Gäste kostenfrei auf den Berg und wieder ins Tal befördert.

Eine eingetragene Begleitperson kann ebenfalls ein Gratis-Ticket erhalten, teilt die Freiburger Verkehrs-AG (VAG) mit.

Initiiert wird der Tag am Sonntag, 21. Mai 2017, vom Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS). Als Verkehrsmittel eröffneten Seilbahnen vor allem Älteren, Kindern und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen den Genuss der Berge.


Pro Kabine kann ein Rollstuhl mit

Die Seilbahnanlage der Schauinslandbahn sowie das Restaurant Bergstation sind barrierefrei gebaut, Zugangsrampen und Behinderten-WCs gibt es sowohl an der Tal- wie auch an der Bergstation. Die Seilbahnkabinen sind mit 90 Zentimeter breiten Türen ausgestattet. Pro Kabine hat ein Rollstuhl Platz. Das Seilbahnpersonal hilft laut VAG beim Ein- und Ausstieg.

Die Schauinslandbahn erreicht man mit der Stadtbahnlinie 2 bis Endhaltestelle Günterstal, von dort weiter mit dem Bus 21 bis zu Talstation. Die Fahrzeuge der VAG sind mit Rampen ausgestattet. Die Schauinslandbahn ist durchgehend von 9 bis 17 Uhr in Betrieb.
Menschen mit Behinderungen werden gebeten, sich vor dem Besuch über die Nutzerhinweise zu informieren: http://www.schauinslandbahn.de/hoch