Meine Meinung: An Silvester feiern gehen ist totaler Mist

Felix Klingel

Riesen Vorfreude: Bald ist Silvester und im neuen Jahr wird alles anders. Das muss ordentlich gefeiert werden! Die Partys, auf die man dann geht, können nur enttäuschend sein, meint Felix Klingel und rät: Bleibt an Silvester daheim.

Silvester ist der allerschlechteste Abend, um eine gute Party zu feiern. Tagelang freut man sich auf diese eine Nacht, man hat ja zwischen den Jahren eh nichts zu tun und hängt nur durch. Die Vorfreude ist also riesig. Außerdem wird sich im neuen Jahr das GANZE Leben ändern, wird das schön! Die Vorfreude ist ein mieser Verräter.


Also geht man mit völlig überzogenen Erwartungen auf eine Party und kann nur enttäuscht werden. Ein kleiner Auszug aus so einer Nacht:

So madig läuft eine Silvester-Nacht im Club

Es ist kurz vor Mitternacht. Alle drängen aus dem Club, obwohl gerade erst alle noch reingedrängt haben. Fängt ja alles erst um 23 Uhr an, wie soll man das auch sinnvoll timen. Also lässt du dich von der Masse raustragen, verlierst dabei deine Freunde und stehst alleine in der Kälte.

In deiner Jacke findest du zwar noch die Packung Knallfrösche, aber kein Feuerzeug. Du erinnerst dich plötzlich genau an den Typen, der dich vorhin lächelnd wegen Feuer angehauen hat und siehst das Feuerzeug in seiner Tasche verschwinden. Gezündelt wird dieses Jahr also nicht, auch nicht verkehrt, verbrennt man sich schon nicht die Pfoten. Es geht auch schon los, ääh wo sind nochmal meine Freunde… 3..2..1..FROHES NEUES!

Hörgenuss dank Tinnitus

Irgendein Typ schmeißt sich um deinen Hals und kippt Rotkäppchen-Plörre über deine Jacke. Dann hauen dir irgendwelche Halbstarken Böller und Raketen um die Ohren. Also schnell zurück in den Club. Mit dem grade erworbenen Tinnitus hört sich die Anlage in etwa so gut an wie die deine Laptop-Boxen. Du verbringst den Abend also vor der Toilette (Ohrstöpsel gab’s an der Bar keine) und wirst andauernd gefragt, ob du "was hasch"? Sei ja ein besonderer Abend, da könne man schon mal und so weiter.

Dass diese elendigen Silvesterpartys anscheinend nur mit berauschenden Substanzen zu ertragen sind, zeigt eine Party in Basel, die auf Facebook als Silvester unter Drogen angepriesen ist. Das neue Jahr mit einer dreitägigen Kater-Depression beginnen? Scheint für einige eine verlockende Vorstellung zu sein.

Spielt lieber Monopoly oder Siedler

Schimpft mich Langweiler, aber ich bleibe an Silvester einfach zu Hause. Mit ein paar Freunden sein Brotstückchen im Fondue verlieren, Siedler und Monopoly spielen, wegen mir auch Dinner for One schauen oder Bleigießen, alles ist besser als diese erzwungene Silvester-Party-Stimmung.