Zeugen gesucht

Mann fährt 76-jährige Frau an und bringt sie selbst ins Krankenhaus

BZ-Redaktion

Ein 27-jähriger Autofahrer hat in Freiburg eine Fußgängerin angefahren. Er brachte die 76-Jährige in eine Klinik und meldete sich bei der Polizei. Die meint: "Pflichtbewusst."

Der 27-Jährige befuhr am Mittwoch die Rheinstraße im innenstadtnahen Freiburger Quartier Neuburg und wollte gegen 14.40 Uhr links in die Hebelstraße einbiegen. In dem Moment wollte die 76-jährige Frau gerade zu Fuß die Hebelstraße überqueren, teilte die Polizei mit. Es kam zur Kollision, die Frau wurde am Bein verletzt.


"Der pflichtbewusste Unfallverursacher brachte die Dame selbstständig in eine Klinik", so die Polizei, bei der sich der Fahrer im Anschluss meldete.

Die Verkehrspolizei sucht nun Zeugen des Unfalls und bittet sie, sich unter der Telefonnummer 0761/882-3100 zu melden.