Man muss nicht nur gut aussehen

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, womit der im US-Bundesstaat Washington lebende Steve Sires sein Geld verdient? Er hat das zweifelhafte Glück, William Henry Gates III. zum verwechseln ähnlich zu sehen.

Der Bill-Gates-Immitator kann auf seiner Internetseite für schlappe $800-$2000 pro Tag gebucht werden.
Von Prominenten-Doubles gibt es zwar viele, doch Mr. Sires hat sogar schon in dem Independent-Film Nothing So Strange von 2002 mitgespielt, in dem in der ersten Szene Bill Gates vor dem Microsoft-Hauptquartier entführt wird. Aber auch schon früher wollte Sires Kapital aus seinem Aussehen schlagen: Leider wurde die Gründung seiner Firma Microsortof nicht anerkannt.