Männer zeigen Rosenmontagsumzug den nackten Popo

Markus Hofmann

Zwei junge Männer, beide angetrunken, haben am gestrigen Montag dem vorbeiziehenden Rosenmontagsumzug aus ihrer Wohnung heraus ihren entblößten Popo sowie ihr Geschlechtsteil präsentiert.

Zwei junge Männer, 20 und 21 Jahre alt, hatten beim Rosenmontagsumzug wohl beide zu viel getrunken. Sie standen auf dem Fenstersims ihrer Wohnung am Schlossbergring und zeigten den Umzugsbesuchern ihr entblößtes Geschlechtsteil. Die "Vorzeiger", die es kurz vor 15 Uhr bereits auf rund 1.4 bzw. 1.6 Promille brachten, wurden von der Polizei festgenommen. Gegen sie läuft ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischen Handlungen.


Mehr dazu: