Mach' mit beim ersten Laptopbattle in Freiburg

Gina Kutkat

Dein Lieblingsinstrument ist dein Laptop? Damit erzeugst du originelle Musik, die irgendwo zwischen Ambient, Drum'n'Bass und Techno liegt? Du spielst gerne live vor Publikum? Wenn du alle drei Fragen mit Ja beantworten kannst, bist du ein potenzieller Teilnehmer für den ersten Freiburger Laptopbattle. Worum es geht und wie man sich bewerben kann, lest ihr hier.



Wer ist der König unter den Laptop-Musikern? Wessen Musik kommt beim Publikum am besten an und wer kann auch technisch überzeugen? Bei einem Laptopbattle, der von den Jungs von Inselaffe (fudder berichtete) veranstaltet wird, entscheiden Jury und Publikum über das Können der acht Kontrahenten, die in einem K.O.-System gegeneinander antreten. Für den ersten Freiburger Laptopbattle werden noch Teilnehmer gesucht.


In der Vorrunde batteln sich jeweils zwei der acht Teilnehmer drei Minuten lang. Danach wird gnadenlos aussortiert. Vier Teilnehmer kommen in die zweite Runde und dürfen sechs Minuten lang Musik an ihrem Laptop machen. Im zehnminütigen Finale treten schließlich die beiden besten Laptop-Künstler gegeneinander an. Der Sieger wird mit Preisen von FXpansion und Ableton belohnt.

Bewertet werden unter anderem die technische Raffinesse, Originalität und die Stimmung im Publikum. Die Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt und im Besitz eines Laptops, eines Midi-Steuergeräts und einer externen Soundkarte sein. Wichtig ist außerdem, dass die Musik ohne Effekterzeuger und sonstige zusätzliche Geräte auskommt.

Alle Musikrichtungen, die sich an einem Laptop spielen lassen, sind erlaubt. Ob härtester Techno oder minimalistischste Elektromusik. Allerdings sollte die Musik auch dem Publikum gefallen. 

Bis zum 15. Dezember könnt ihr eure Demos in Form einer Audio- oder Video-CD per Post oder einfach per Link an info@laptopbattle-freiburg.de einschicken. Der Laptopbattle findet voraussichtlich im März 2009 statt.

Mehr dazu: