Linie 5: Schwarzfahrer schlägt Kontrolleur ins Gesicht und flieht

fudder-Redaktion

Am Donnerstag gegen 7:45 Uhr in der Tram Linie 5 Richtung Rieselfeld: Ein Kontrolleur will die Fahrscheine zweier junger Männer sehen. Einer von ihnen hat keinen dabei. An der Krozinger Straße geht die Tür auf, und die Männer versuchen zu fliegen. Aber damit nicht genug:

Im Handgemenge schlug mindestens einer der Männder einen 55 Jahre alte Fahrscheinkontrolleur; einer der Unbekannten rannte in Richtung Krozinger, der andere zuerst in Richtung Binzengrün und dann Krozinger Straße weg. Dabei versetzte er dem Kontrolleur nochmals einen Schlag ins Gesicht.


Den Tätern gelang die Flucht in die Häuserschluchten der Krozinger Straße. Der Kontrolleur musste in einer Klinik wegen einer Verletzung am Kopf behandelt werden.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Etwa 20 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter groß, dunkle Haare, dunkel bekleidet, einer der beiden trug vermutlich eine Weste. Vermutlich sind die unbekannten Täter bereits in der Innenstadt zugestiegen.

Der Polizeiposten Weingarten hat die Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen und bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0761 401428-0 zu melden.