Lastwagen überfährt Fußgänger auf der A5

David Weigend

Gestern Abend um 21.30 Uhr ereignete sich auf der A 5 bei Bad Bellingen ein Unfall, bei dem ein Mensch von einem Lastwagen überfahren und getötet wurde. Das meldet BZ online. Die Polizei konnte das Opfer noch nicht identifizieren.

Der Unfall ereignete sich zwischen dem Autobahndreieck Neuenburg und der Ausfahrt Efringen-Kirchen. Die Unfallstelle liegt in südlicher Fahrtrichtung, etwa zwei Kilometer von der Raststätte Bad Bellingen entfernt.


Die Ermittlungen sind schwierig, denn die Unfallstelle erstreckt sich über eine Strecke von mehreren hundert Metern und musste entsprechend ausgeleuchtet werden.

Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste vom Notarzt behandelt werden. Sein Lastwagen war auf den Mann geprallt, der sich aus noch unbekannten Gründen auf der Fahrbahn aufhielt. "Womöglich wollte er die Autobahn überqueren", sagt Dietmar Ernst, Sprecher der Lörracher Polizeidirektion.

Anschließend fuhren drei Autos auf den abrupt abbremsenden Lastwagen auf. Dabei kamen keine weiteren Menschen zu Schaden.

Die A 5 in Richtung Süden war bis in die frühen Morgenstunden voll gesperrt. Im Einsatz waren – neben der Polizei – Rettungskräfte des DRK, des Technischen Hilfswerks, der Straßenmeisterei und der Feuerwehr Neuenburg.

Mehr dazu:

Badische Zeitung: Unfall auf der A5