Lärm: Mann geht mit Samurai-Schwert auf Partygäste los

fudder-Redaktion

Keine stille Nacht in der Heiligen Nacht: Weil Partygäste zu laut feierten, ist der 33-jährige Bewohner eines Hauses in der Kaiser-Joseph-Straße mit einem Samuraischwert auf die Feiernden losgegangen.

Der 33-jährige Mann fühlte sich in der Weihnachtsnacht  gegen 3.45 Uhr durch feiernde Personen im Hinterhof des Anwesens (KaJo) in seiner Ruhe gestört. Als er zu ihnen ging, um sich über die Ruhestörung zu beschweren, kam es zunächst zu einer verbalen, dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit zwei männlichen Partygästen und einer Frau.


Daraufhin eilte der Anwohner in seine Wohnung zurück, holte nach Darstellung der Polizei ein Samurai-Schwert (Dekowaffe) und ging damit auf die Kontrahenten los. Der Angreifer und zwei Partygäste wurden hierbei leicht verletzt.