Künstlerladen 'Die Palette' schließt

Maren Windfelder

'Die Palette' ist ein kleines Paradies für Künstler, Grafiker und Bastelliebhaber. Dort gibt es Grußkarten, Stifte, individuelle Briefbögen und viele andere Kleinigkeiten zu kaufen. Noch. Denn Anfang Mai muss der Laden schließen.



Ab 1. Mai 2013 ist Schluss. Anette Gießler muss 'Die Palette' aufgrund einer nicht zu erfüllbaren Mieterhöhung zumachen. „Es ist wirklich sehr schade“, sagt sie. „Eine Mieterhöhung von 50 Prozent, das können wir mit dem, was wir erwirtschaften, einfach nicht abdecken.“


Der Räumungsverkauf hat bereits mit 20 Prozent auf alle Artikel begonnen. Einige Artikel wurden sogar schon auf 50 Prozent heruntergesetzt.