Kommentar der Woche: Björn

fudder-Redaktion

Jeden Mittwoch küren wir auf fudder den Kommentator der Woche. Die fudder-Redaktion wählt dabei den - in ihren Augen - witzigsten, bissigsten, originellsten, geistreichsten, skurrilsten oder schönsten Meinungsbeitrag, der in den vorangegangenen Tagen auf fudder erschienen ist. Diese Woche geht die Trophäe an: Björn.

Von der Redaktion ausgewählt wurde dieses Mal der Kommentar von fudder-User

Björn, zur Debatte: Welches Buch hast du nicht zu Ende gelesen?       Der Kommentar der Woche gibt 10 Goldfischpunkte für angemeldete User und wird jeden Mittwoch auch auf der fudder-Seite in der Badischen Zeitung veröffentlicht.


Björn: "Den "Mann ohne Eigenschaften" hab ich auch nie durchgelesen. (Ich halte es für nicht ganz ausgeschlossen, dass ihn nie jemand ganz durchgelesen hat), obwohl er mir streckenweise sehr gut gefallen hat. Das war mehr so wie ein fetter Schokokuchen, von dem man schnell genug hat. Ich habe jedenfalls häufige Verdauungspausen gebraucht und es dann bald ganz sein lassen.

Als Kind habe ich alles was mir in die Finger kam, von Fernsehzeitungen bis zu Erwachsenenliteratur komplett durchgelesen, aber heute bringe ich vieles nicht zu Ende.

Eindrücklich war, wie ich mal eine Hitler-Biographie aus der Hand gelegt habe, an der Stelle, wo gerade beschrieben wurde, wie Hitler gelitten hat, als er Verwandte verloren hatte. Ich hatte Angst davor, ihn zu verstehen, gar am Ende sympathisch zu finden. Keine Ahnung, ob man so denken sollte."

Du bist gefragt: Mach mit und nominiere den Kommentar der Woche! In diesem Thread des fudder-Forums könnt ihr euren Favoriten nominieren.

Mehr dazu: