King of the Forest: Spektakulärer Ski-und Snowboard-Cross-Contest auf dem Feldberg

Marius Buhl

Weite Sprünge, spannende Vierkämpfe, Spitzengeschwindigkeiten von über 100 km/h - das ist Ski- und Snowboardcross. Einen spektakulären Wettkampf gibt es am letzten Februarwochenende am Feldberg zu erleben: den 11. "King of the Forest"-Contest. Fudder verlost Tageskarten für den Feldberg sowie Eintrittskarten für den "King of the Forest"-Jam im Jazzhaus.



Vier Skifahrer stehen gemeinsam am Start und warten auf das Signal: Drei - Zwei - Eins - GO! Dann klappt vor jedem Fahrer ein Gate auf und die wilde Fahrt beginnt. Rücksichtnahme, Angst und Zimperlichkeiten müssen nun ausgeschaltet werden, denn jetzt geht es um alles. Sprünge, Steilkurven und Höchstgeschwindigkeiten und dabei immer den Nebenfahrer im Blick behalten – beziehungsweise hinter sich lassen.


Vier Jahre lang gab es das nicht mehr am Feldberg, nun kehrt der "King of the Forest"-Wettkampf vom 21. bis 23. Februar in den Schwarzwald zurück. Ausgetragen wird das Rennen auf der historischen Strecke in Todtnau-Fahl, im Auslauf der alten Skisprungschanze. An den Start gehen die Rider in vier verschiedenen Klassen - Snowboard Herren, Snowboard Damen, Ski Herren und Ski Damen. 

Das dreitägige Event beginnt am Freitagmorgen mit der Anmeldung im Restaurant Südhang, direkt beim Skilift Grafenmatt. Danach können die Fahrer die Strecke ein erstes Mal besichtigen. Am Samstag finden dann ein freies Training und die Qualifikationsläufe statt, die einzeln gefahren werden. Die Schnellsten qualifizieren sich für das Finale am Sonntag, in dem jeweils vier Fahrer gegeneinander antreten werden. Die vier Schnellsten aus jeder Klasse bestreiten anschließend den Superfinallauf - die Sieger dürfen sich Queen oder King nennen. 

Eine stattliche Fete gehört zu einer solchen Adrenalin-Veranstaltung natürlich auch dazu. Die King-DJ-Crew (CMC / Silenta & Bakerman & Friends) wird beim "King of the Forest"-Jam am Samstagabend im Jazzhaus versuchen, den Ridern die letzten Ängste vor dem Sonntag zu nehmen. Anmelden kann man sich noch bis zum 20. Februar 2014 auf kingoftheforest.de, die Teilnahmegebühr liegt bei 25 Euro. Der Eintritt für Zuschauer ist kostenlos.

Verlosung

fudder verlost drei Tageskarten für den Feldberg, sowie drei Eintrittskarten für den "King of the Forest"-Jam im Jazzhaus. Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen, seiner Adresse und dem Betreff  "Zeit zum Skifahren" (Feldberg-Tageskarten) oder "Zeit zum Feiern" (Jam im Jazzhaus) an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Mittwoch, 18. Februar 2014, 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach dem Ende der Verlosung per E-Mail benachrichtigt.

Mehr dazu:

Was: King of the Forest, Ski- und Snowboardcrosswettkampf
Wann: Freitag, 21. Februar 2014, ab 10 Uhr: Anmeldung und Streckenbesichitigung
Samstag, 22. Februar 2014, ab 9 Uhr: Training und Qualifikationsläufe
Samstag, 22. Februar 2014, 21;30 Uhr: After-Ski-Party "King-of-the-Forest-Jam" im Jazzhaus Freiburg, Eintritt 6 Euro
Sonntag, 23. Februar 2014, ab 9 Uhr: Finale
Wo: Feldberg-Fahl, Strecke im Fahler Loch. GoogleMaps; Feldberg-Fahl.     [Foto: Promo]