Kinder schießen mit Softairpistole auf hilfsbereiten Briefträger

fudder-Redaktion

Am Samstagmittag gegen 12:30 Uhr hat ein Briefträger in der Basler Straße in Wolfenweiler beobachtet, wie zwei Kinder ein drittes Kind attackieren. Der Mann griff ein und wurde daraufhin selbst von den Kinder angegangen.

Zuerst beleidigten die beiden Kinder den Briefträger, dann bewarfen sie ihn mit einer Packung Eistee und schossen mit einer Softairpistole auf ihn. Der Mann wurde nicht verletzt, die Kinder verschwanden. Der zuerst bedrohte Gleichaltrige war davongelaufen, als die beiden Angreifer auf den Briefträger losgegangen waren.


Die Polizei in Ehrenkirchen sucht nun die beiden Kinder. Der Jüngere der beiden ist etwa 10 bis 11 Jahre alt, circa 1,20 Meter groß, hat kurze, schwarze Haare, trug hellblaue Jeans und einen grauen Pullover. Der Zweite ist etwa 12 bis 13 Jahre alt, etwas größer, hat ebenfalls kurze, schwarze Haare und auf einer Wange einen sichtbaren Leberfleck. Auch er trug Jeanshosen und eine auffallende schwarz-rote Lederjacke.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07633.80618-14 bei Jugendsachberbeiter Manfred Bluhm von der Polizei Ehrenkirchen zu wenden.

Mehr dazu: