Keine Trams, keine Busse, keine Papiermüllabfuhr: Am Mittwoch bestreikt Verdi VAG und Abfallwirtschaft

fudder-Redaktion

Holt die Fahrräder 'raus. Zieht die bequemen Schuhe an. Denn in Freiburg fahren am Mittwoch keine Trams und keine Busse. Denn die Gewerkschaft Verdi bestreikt die VAG und die Abfallwirtschaft Freiburg.

Von Betriebsbeginn bis Betriebsschluss fahren weder Busse noch Trams. Auch die Schauinslandbahn fährt den ganzen Tag nicht - aber das hat nichts mit dem Streik zu tun, denn dort ist gerade Jahresrevision. Auch der gesamte Servicebereich der VAG - wie Fundbüro und der "Pluspunkt" am Bertoldsbrunnen - wird bestreikt. Nur ganz wenige Buslinien bleiben im Betrieb: die Linie 31, die Linie 32 (beide am Tuniberg), die Linie 15, die Linie 13 und teilweise die Linie 16 (Gundelfingen).


Auch die Abfallwirtschaft streikt: Rest- und Biomülltonnen werden zwar geleert und die Gelben Säcke mitgenommen; die grünen Papiertonnen bleiben am Mittwoch allerdings stehen.

Verdi fordert eine Anhebung der Löhne und Gehälter um 100 Euro und zusätzlich um 3,5 Prozent sowie eine Erhöhung der Ausbildungsvergütung um 100 Euro monatlich und die unbefristete Übernahme der Auszubildenden. Für den Nahverkehr soll es darüber hinaus eine Zulage von 70 Euro monatlich geben.

Mehr dazu:

      [Bild: Michael Bamberger, August 2011]