Joy Denalane kommt nach Freiburg

Sophie Guggenberger

Joy Denalane ist zu Recht eine der großen Persönlichkeiten des deutschsprachigen Soul und R'n'B. In diesem Jahr meldet sie sich zurück mit ihrem lang erwarteten neuen Album “Born & Raised” , das am 11. August veröffentlicht wird. Am 24. September wird sie ab 20 Uhr das Haus der Jugend in Freiburg verzaubern.


1999 wurde Joy Denalane in den “Freundeskreis” von Max Herre aufgenommen. Die Hitsingle “Mit Dir” - ein Duett mit Max - ebnet ihr den Weg zu einer erfolgreichen Karriere und privatem Glück. 2002 erschien ihr hochgelobtes Debütalbum “Mamani”. Es folgen über 140.000 verkaufte Alben, 4 Echo-Nominierungen, 1 gewonnener Comet in der Kategorie 'Hip Hop/R'n'B national' und 4 ausverkaufte Tourneen. Ein Konzertmitschnitt vom 11. März 2004 im Berliner Tränenpalast erschien im Herbst 2004 auf CD und DVD. Das als “Mamani Live” veröffentlichte Werk ist ein herausragendes Dokument ihres künstlerischen Schaffens. Joy Denalane versöhnt die deutsche Sprache mit den Black-Music-Spielarten Soul und R'n'B und hat damit endlich bewiesen, dass deutschsprachiger Soul nicht mehr peinlich, sondern erwachsen, ehrlich und sexy sein kann.




Für das neue Album “Born & Raised” hat sich Joy Denalane wieder mit ihrem Ehemann und Produzenten Max Herre sowie dem Songwriter Sékou Neblett, einem langjährigen Freund und Kollegen, zusammengetan und ein wahres Meisterwerk hervorgebracht. Aufgenommen wurde das Album im berühmten "The Studio" (The Roots, James Poyser, Larry Gold, u.v.a.) in Philadelphia vom international renommierten Engineer Axel Niehaus. "Born & Raised" ist eine zeitlose Mélange aus spätem 60er Jahre Soul, zeitgenössischem Hip Hop/R'n'B, Gospel und gefühlvollen Balladen und ist doch durch und durch '2006'.

Web: Joy Denalane / MySpace