In meiner Plattentasche: Reverend Reichsstadt im Great Räng Teng Teng

Bernhard Amelung

Blues Rock, Garage Rock und Rock and Roll legt der Stuttgarter Rock and Roll-Aktivist Reverend Reichsstadt am Freitag im Great Räng Teng Teng auf. Mit welcher Platte er Freiburgs Westernpuff zum Ausrasten bringt und warum er eigentlich niemals tanzt:



Mit welchem Song beginnst Du am Freitag Dein DJ-Set?

"Fatback" von Link Wray.



Was ist die perfekte Platte für ein Warm-up?

"Smoke Smoke Smoke" von Tex Williams.



Welche Platte darf der Disc Jockey vor Dir auf keinen Fall spielen?

Das ist ja nicht mein Problem, wenn der schlechte Platten spielen mag. Da werde ich mich nicht einmischen.

Welche Platte hast Du immer dabei, hast sie aber noch nie gespielt?

Da ich mit Vinyl auflege und Vinyl recht schwer ist, wäre ich ziemlich bescheuert, würde ich andauernd eine Platte mit mir rumtragen, die ich nicht spiele.

Welche Platte spielst Du in allen Deinen DJ-Sets?

Keine. Ich finde es nicht erstrebenswert, andauernd die selben Songs zu spielen.

Welche Platte bringt den Club am Freitag zum Ausrasten?

"Hard, Hard Traveling Man" von Dick Curless - und falls nicht, dann ist das Publikum doof und hat keine Ahnung.



Bei welchem Song verlässt Du das DJ-Pult und tanzt selbst?

Ich tanze niemals. Und falls doch, dann hinterm DJ-Pult.

Welches ist Dein liebster Guilty Pleasure-Song?

"Guilty" sollte man sich niemals fühlen, wenn man Platten auflegt - ein "Pleasure" sollte es immer sein.

Welche Platte würdest Du gerne spielen, traust Dich aber nicht?

Die müßte noch erfunden werden. Oder zumindest eingespielt und veröffentlicht.

Welche Platte spielst Du, wenn das Licht im Club angeht?

"Can't Hang Up The Phone" von Stonewall Jackson.

Mehr dazu:

Was: The Gran Old Country Swindle w/ Reverend Reichsstadt, Hank the DJ.
Wann: Freitag, 15. August 2014, 23 Uhr.
Wo: The Great Räng Teng Teng.
[Foto: Laura Siemon]