In meiner Plattentasche: Dubs Till Dawn im BalzBambii

Bernhard Amelung

"Schämen ist was für Klemmos", sagen die Frankfurter Jungs von Dubs Till Dawn, die heute Abend im BalzBambii auflegen. Deshalb landet bei ihnen auch mal ein Stück von Haftbefehl auf dem Plattenteller. Womit sie sonst noch nach Freiburg anreisen:



Mit welchem Track beginnst Du am Freitag Dein DJ-Set?

Ki-Many Marley - Get High. Langes Intro, eingängige Meldoie, klare Botschaft: Mit Unterstützung durch MC ist das eine gute Einstimmung für die Nacht.



Was ist die perfekte Platte für ein Warm-up?

Lion D - Try Afta. Das Original sollte jeder kennen, der irgendwann einmal etwas von Reggae gehört hat. Diese Version kommt in einem "modernen" Gewand daher und lässt in der Regel niemanden ruhig in der Ecke stehen.



Welche Platte darf der Disc Jockey vor Dir auf keinen Fall spielen?

Alkaline - Gyal Bruk Out. Oh ja, an Alkaline scheiden sich die Geister. Jedoch ist nur er momentan in der Lage ansatzweise an das Output-Niveau des inhaftierten Vybz Kartel ranzukommen. Der Tune kommt mächtig rein und hat gleichzeitig enormes Wining-Potenzial, was sowohl Rudebwoys als auch Ladies glücklich stimmt.



Welche Platte hast Du immer dabei, hast sie aber noch nie gespielt?

Phil Collins - SSUDIO. Megahit - allerdings ganz ganz ganz schwer einzubauen.



Welche Platte spielst Du in allen Deinen DJ-Sets?

Jah Bouks - Angola. Extrem catchy, hat Hymnencharakter und taugt prinzipiell zum Mitsingen. Auf Dancehallerisch würde man wohl sagen: Anthem.



Welche Platte bringt den Club am Freitag zum Ausrasten?

TWRK - BaDINGA! Was den Club am Freitag zum Ausrasten bringt, wird sich zeigen. Jedoch hat die Trap/Twerk Nummer mit Sample vom "K7" 90s Hit "Come Baby Come" gute Chancen die Stimmung zum Überkochen zu bringen.



Bei welchem Track verlässt Du das DJ-Pult und tanzt selbst?

Dennis Brown - Here I Come; Klassiker in allen Belangen. Kraftvolle Riddims mit menschenbewegenden Basslines und der Crown Prince lässt uns die harte Realpolitik vergessen und uns für einen kurzen Moment in romantischen Vorstellungen verharren.



Welches ist Dein liebster Guilty Pleasure-Song?

Gyptian ft Vybz Kartel - Hold Youh. Ich weiß, ich weiß. Der Track wird immer und überall gespielt und das schon lange. Aber ich finde ihn tatsächlich immer noch geil, und er zündet nach wie vor.



Welche Platte würdest Du gerne spielen, traust Dich aber nicht?

Haftbefehl - Ich Rolle Mit Meim Besten (Feat. Marteria). Schämen ist was für Klemmos. Wir spielen alles.



Welche Platte spielst Du, wenn das Licht im Club angeht?

Winstrong - all night long. Knaller Coverversion eines knaller Klassikers.






Mehr dazu:

Was: Turn Up The Vibes w/ Dubs Till Dawn.
Wann: Freitag, 27. März 2015, 23 Uhr.
Wo: BalzBambii.
[Foto: Dubs Till Dawn / Promo]