Im McDonalds: 37-Jähriger mit Spritze im Arm und Wodka-Flasche in der Hand bedroht 15-Jährigen mit Messer

fudder-Redaktion

Am vergangenen Donnerstag gegen 19:45 Uhr wollte ein 15-jähriger Schüler die Toilette im McDonalds im Hauptbahnhof betreten, als ein 37-Jähriger mit einer Spritze im Arm den Jungen mit einem Messer daran hinderte. In seiner Hand hielt der Täter eine Wodka-Flasche.

Der Junge befand sich mit seiner Klasse auf einem Ausflug nach Freiburg.

Die Bundespolizei nahm den 37-Jährigen vorläufig fest und sucht weitere Zeugen, die das Geschehen am letzten Donnerstag gegen 19.45 Uhr im Mc Donalds am Hauptbahnhof beobachteten. Sachdienliche Hinweise zur Tat bitte an das Bundespolizeirevier Freiburg (0761-20273 0). Auch über die kostenfreie Hotline unter 0800 6 888 000 der Bundespolizei werden Zeugenhinweise entgegen genommen.