Historischer Freiburg-Film im Kommunalen Kino

Marc Schätzle

Am Mittwoch erschien der Film "Freiburg im Breisgau. Der Film. Die Geschichte", der vom Stuttgarter Haus des Dokumentarfilms produziert wurde. Darin zu sehen sind historische Filmaufnahmen aus der Geschichte Freiburgs und seiner Bewohner, vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die 90er Jahre. Wir zeigen euch einen kleinen Ausschnitt, den ganzen Film könnt ihr im Kommunalen Kino sehen.



Unter der Regie von Anita Bindner gibt es im Film auch bisher unbekannte, private Filmaufnahmen zu sehen, die zum Beispiel das Verladen von Panzern am Neuen Wiehrebahnhof im Vorfeld des zweiten Weltkriegs zeigen.


Zu sehen ist der Film im Kommunalen Kino am:
  • Donnerstag, 01.12.2011, 17:30 Uhr
  • Freitag, 02.12.2011, 17:30 Uhr
  • Dienstag, 06.12.2011, 17:30 Uhr
  • Mittwoch, 07.12.2011, 17:30 Uhr
Tickets kosten für Erwachsene €5, ermäßigt €3 und für Kinder €2,50.

Auch auf DVD ist der Film erhätlich:
"Freiburg im Breisgau. Der Film. Die Geschichte", 19,95 Euro, 45 Minuten Dauer. Erhältlich im Stadtarchiv, Grünwälderstraße 15, vom 30. November bis 9. Dezember zu folgenden Zeiten: Montag bis Donnerstag 10-16 Uhr, Mittwoch 10-18 Uhr, Freitag 10-13 Uhr. Auch über den Buchhandel bestellbar.

Ausschnitt: Freiburg. Der Film. Die Geschichte

http://www.filmreise.info/flash/player.swf" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" flashvars="&file=http%3A%2F%2Fwww.filmreise.info%2Fflash%2FFreiburg2011.m4v&image=http%3A%2F%2Fwww.filmreise.info%2Fflash%2FFreiburg2011.png&plugins=viral-2d&stretching=none">

Mehr dazu:

 
[Foto "Bertoldsbrunnen im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts" © Stadtarchiv Freiburg/HDF]