Heute Abend: Vortrag über Antiziganismus

Dominik Schmidt

"Antiziganismus", nie gehört? Heute Abend gibt es die Möglichkeit, diese Bildungslücke zu schließen. Ein Vortrag des Autoren Markus End befasst sich mit diesem Fachbegriff für "Zigeunerfeindlichkeit" und der aktuellen Situation der Roma in Deutschland. Auch in Freiburg sind Roma von der Abschiebung bedroht.

"Antiziganismus" beschreibt die Diskriminierung und Verfolgung der Roma. Vor mehr als zehn Jahren flüchteten kosovarische Roma vor "Ethnischen Säuberungen" im Kosovo unter anderem nach Deutschland. Laut Markus End sind aktuell mehr als 300 Roma in Freiburg akut von der Abschiebung bedroht. Diese Situation soll heute Abend zum Thema gemacht werden.


Nach einer Einführung in die Problematik soll es um die Begrifflichkeiten, die Geschichte und einer Kritik am Antiziganismus gehen. Abschließend wird das Verhältnis von Antiziganismus und Antisemitismus thematisiert.

Markus End ist Mitherausgeber des Sammelbands "Antiziganistische Zustände. Zur Kritik eines allgegenwärtigen Ressentiments". Veranstalter ist die Grüne Alternative Freiburg.

Was: Vortrag "Antiziganistische Zustände. Einführung in Geschichte, Gegenwart und Kritik des Antiziganismus"
Wann: Donnerstag, 25. Februar 2010, 20 Uhr
Wo: Volkshochschule im Schwarzen Kloster (Wegbeschreibung)

Mehr dazu: