Heute Abend: Panteón Rococó im Jazzhaus

Carolin Buchheim

Seit 1995 macht die Super-Combo Panteón Rococó aus Mexiko-Stadt temperamentvolle Musik mit politisch-engagierten Lyrics: Die zwölfköpfige Band steht den Zapatisten nahe, eine Guerillaorganisation der Ureinwohner des mexikanischen Bundesstaats Chiapas. Heute Abend gibt's ihren einzigartigen Mestizo-Sound im Jazzhaus.


Mestizo
, das ist die tanzbare und explosive Mischung aus süd- und mittelamerikanischen Musikstilen wie Reggae, Salsa, Cumbia und Mariachi mit Rock, Punk und Ska.


Auf ihrer elften Europa-Tour hat die Band, die im letzten Jahr auch auf dem Southside gespielt hat, ein gerade fertiggestelles und noch unbenanntes neue Album mit im Gepäck.

Mehr dazu:

Panteón Rococó: Website & MySpace

Was: Panteon Rococo
Wann: Montag, 14. Mai 2007, 20 Uhr
Wo: Jazzhaus, Freiburg
Eintritt: €15

Panteón Rococó: Sonia