Heute Abend: Konrad Küchenmeister, Ralf Schmitz und Hans Söllner in Freiburg

Marc Schätzle

Wer für heute Abend noch nichts vorhat, für den haben wir drei Ausgehtipps parat: Zum einen gastiert Hans Söllner im Jazzhaus, Comedian Ralf Schmitz ist mit seiner Tour "Schmitzophren" zu Besuch im Konzerthaus und Multinstrumentalist Konrad Küchenmeister spielt ein Konzert in der KGB-Bar.



Einem kontrollsüchtigen Staat hält er den Spiegel vor, zeigt dessen Unmenschlichkeit und entlarvt seine Tricks und Lügen. Er ruft zum Ungehorsam und Misstrauen gegenüber dem Machtwahn dieses Staates auf – appelliert an den Mut und den Humor der Menschen und zeigt Möglichkeiten auf, die Strategien der anderen Seite durcheinander zu bringen - Hans Söllner kennt man durch seine staats- und gesellschaftskritischen Texte und seiner Vorliebe zu Marihuana. Nach seinem seinem ersten Jamaika-Urlaub im Jahr 1986 kämpft er für die Legalisierung des Krauts und hat etliche Prozesse und Bußgeleder wegen Cannabis-Anbau und Beamtenbeleidigung gezahlt, was seine Popularität und seine Anhänger nur mehrte.


Was: Hans Söllner
Wann: Donnerstag, 22. April 2010, 20 Uhr
Wo: Jazzhaus
Tickets: AK €23

Mir san nu so richtige Bayern

Quelle: YouTube

[youtube RPnQZ_RDZyM nolink]



Ralf Schmitz ist ein schlagfertiger Komiker und ein Improvisationstalent. Von 1999 bis 2002 bewies Ralf Schmitz sein Können und seine Wandlungsfähigkeit als langjähriges Ensemble-Mitglied des Bonner "Springmaus"-Improvisationstheaters. 2003 spielte er in den verschiedensten Rollen in der Sketch-Comedy "Die Dreisten Drei", die ihn im gleichen Jahr zum "Newcomer des Jahres" beim "Deutschen Comedypreis 2003" machte und Nominierungen zur "Goldenen Rose von Montreux" und dem "Deutschen Fernsehpreis" einbrachte. Nachdem er bereits 2005 regelmäßig mit seinem  ersten Soloprogramm auf Tournee ging, begeisterte er mit dem Bühnenprogramm "Verschmitzt". 2009 präsentierte er nun sein neues Programm "Schmitzophren", mit dem er auch heute Abend

Was: Ralf Schmitz "Schmitzophren"
Wann: Donnerstag, 22. April 2010, 20 Uhr
Wo: Konzerthaus
Tickets: verschiedene Kategorien 25 - 34,70 Euro

Ralf Schmitz - Lachen

Quelle: YouTube

[youtube 1wMS5a2oa70 nolink]



Konrad Küchenmeister komponiert, arrangiert, kreiert, und mixt live auf der Bühne. Dabei bedient er sich traditioneller Instrumente wie Gitarre, Bass, Melodika, Djembe, Didgeridoo, brasilianische Percussion, Shaker, zu denen er Gesang und Beatbox mit modernen Effekten in eine Loopstation einspielt.

Was: Konrad Küchenmeister
Wann: Donnerstag, 22. April 2010, 22 Uhr
Wo: KGB-Bar

Konrad Küchenmeister

Quelle: YouTube

[youtube gtPcbZYyfKg nolink]

Mehr dazu: