Grillplatz-Messerstecherei: 28-Jähriger verletzt

Carolin Buchheim

Am gestrigen Samstag gegen 2:30 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Polizei mitgeteilt, dass auf dem Grillplatz im Waldgebiet unweit der Wonnhaldestraße (Freiburg-Wiehre) eine Person mit einem Messer niedergestochen worden sei.

Der verletzte 28-jährige Mann wurde durch mehrere Personen, die sich auf dem Grillplatz aufhielten, über den Waldweg zur Wonnhaldestraße verbracht und hier dem Rettungsdienst übergeben. Der Mann wurde erstversorgt und später ins Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigen Informationen der Polizei wurde er schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.


Zehn Personen im Alter von 17 bis 28  Jahren wurden von der Polizei vorläufig festgenommen; der überwiegende Teil der Festgenommenen war alkoholisiert. Der Tathergang ist noch unklar, die Tatwaffe wurde inzwischen aufgefunden.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Freiburg geführt. Die festgenommen Personen wurden nach Abschluss kriminaltechnischer Maßnahmen wieder entlassen.

Die Polizei bitte unter der Rufnummer 0761.882 4884 um sachdienliche Hinweise; das so genannte anonyme Telefon, 0761.41262, ist ebenfalls geschaltet.

Mehr dazu:

fudder.de: Sternwaldwiese - Idyll oder Sündenpfuhl?