Gratis Filmpreview von "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" in der Harmonie

Enya Steinbrecher

Der Film "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" erzählt voll mit schwarzem Humor die Selbstjustiz-Kampagne einer Mutter: Nach dem Tod ihrer Tochter prangert sie das Versagen der Polizei auf drei Plakatwänden außerhalb des Dorfes an.

Eine scharfzüngige Mutter, die am Rand des Dorfes drei titelgebende Plakatwände aufstellt, trauert noch immer nach dem Mord und der Vergewaltigung an ihrer Tochter. Die Polizei, völlig unfähig, den Fall zu lösen, macht den Konflikt noch schlimmer und stürzt dabei das gesamte Städtchen ins Chaos. Regisseur Martin McDonagh hat mit "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" einen Film gedreht, der insgesamt vier Golden Globes bekam.


Am Montag, den 15. Januar, um 18.45 zeigt das Carl-Schurz-Haus den Film in englischer Originalvertonung mit deutschen Untertiteln im Kino Harmonie. Eine Anmeldung per Mail oder telefonisch ist für die Teilnahme erforderlich.
W as: Gratis Filmpreview von Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Wann: Montag, 15. Januar um 18.45 Uhr

Eintritt: kostenlos, Anmeldung benötigt

Anmeldung:programm@carl-schurz-haus.de oder per Telefon unter 0761 5565270