Google im Jahr 2015

Christian Deker

Seit zehn Jahren gibt es die inzwischen allbeherrschende Suchmaschine Google schon. Zeit für einen Blick in die Zukunft: Der Unterschied zwischen Visionen der Google-Manager und der kritischen Stimmen im Internet könnten kaum unterschiedlicher sein.



Zum Jubiläum dürfen die wichtigsten 10 Google-Manager im Firmen-Blog ihre Visionen veröffentlichen ("Google at 10") – natürlich ganz auf Firmenlinie, ohne kritische Untertöne. Da geht es um die „Demokratisierung der Daten“ und den neuen Möglichkeiten für kleinere Firmen, die Google mit seinen Services erst ermöglicht. Oder die Vorteile der personalisierten Werbung.


Viele sehen den Suchmaschinen-Giganten kritischer. Der Film Google Epic beispielsweise beschreibt das Unternehmen im Jahr 2015 als Monopolisten und Totengräber der Medienwelt. Die herkömmliche Presse existiere dann nicht mehr, Nachrichtenorganisationen seien nur noch ein „Nachgedanke und Überbleibsel einer nicht allzu fernen Vergangenheit“.



Google werde mit Amazon fusionieren („GoogleZon“) und so Inhalt und Werbung perfekt personalisieren können, sagt der fiktive Blick in die finstere Zukunft. Die renommierte New York Times werde 2014 sogar ihre Online-Ausgabe komplett einstellen und nur noch ein gedrucktes Blatt für die Elite sein.

Der Film Google-Masterplan prognostiziert, dass das kalifornische Unternehmen 2015 die größte Datenkrake der Welt sein wird.

Mit den verschiedenen kostenlosen Diensten, die Google anbietet, werde eine lückenlose Beherrschung des Internets möglich. So würde zum Beispiel der Inhalt aller Mails, die über die GMail-Postfächer laufen, gescannt. Deshalb bestünde die Gefahr, dass jeder Mensch für Google einmal komplett transparent werden könnte.



Seine Monopolstellung bewies Google übrigens schon einmal im Jahr 2008: Im Google-Dienst „News“ wurde in diesen Tagen irrtümlich eine 6 Jahre alte Konkurs-Meldung der Airline United veröffentlicht. Die United-Aktie brach prompt an den Börsen um satte 75 Prozent ein, innerhalb von 12 Minuten waren mehr als eine Milliarde Dollar vernichtet.

Es ist aber sicher zu kurz gedacht, das Unternehmen zu verteufeln. Denn mit dem Erfolg von Google sind untrennbar die Nutzer verbunden.

Der Google-Masterplan: [youtube hZEhtVoI16g nolink]
Google Epic: [youtube NAx-6nHEWbE nolink]

Mehr dazu:

Google at 10: Weblog
Google Epic: Film (deutsche Version)
Der Google-Masterplan: Website
fudder: Der Google-Masterplan
Google News lässt United abstürzen: sueddeutsche.de