Glukose trinken beim Arzt

Manuela Müller

Heute war es wieder richtig spannend beim Frauenarzt. Deswegen bin ich gleich drei Stunden geblieben - und habe einen halben Liter Glukoseflüssigkeit getrunken.



Weil ich schon so viel zugenommen habe und das Baby für sein Alter schon recht groß ist, musste ich heute testen lassen, ob ich Schwangerschaftsdiabetes habe (was normalerweise eher bei sonst übergewichtigen Frauen vorkommt). Das heißt: Seit gestern Abend durfte ich nichts mehr essen, musste heute Morgen um acht Uhr beim Arzt antreten und einen halben Liter einer Glukoseflüssigkeit trinken. Vorher wurde etwas Blut abgenommen, was sich nach einer Stunde und nach zwei Stunden nochmal wiederholte.


Alles in Ordnung, kein Schwangerschaftsdiabetes! Ich bin halt einfach recht dick geworden und dem Baby geht's wohl in meinem Bauch so gut, dass es schon richtig groß und stark ist.

Außerdem habe ich heute erstmals die Herztöne meines Kindes gehört: doppelt so schnell wie meine. Das klingt ziemlich beängstigend, wenn der Rhythmus so wild ist, ist aber normal.

Und, jetzt weiß ich es ganz genau: Es ist ein Junge! Vermutlich wird da bald eine Anmeldung für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ausgefüllt werden...